Ja, es ist Valentinstag, aber das ist nicht der Grund, warum ich heute schreibe. Und doch passt es thematisch sehr gut.

Ich hatte mit Valentinstag nie viel am Hut. Ich sah nie einen Sinn darin, an einem speziellen Tag auf einmal ganz dolle viel für einen Menschen zu tun oder zu kaufen. Ich zeige den Menschen, die mir am Herzen liegen, das ganze Jahr über, wie viel sie mir bedeuten. Tue ich auch immer noch.
 
Was mir dieses Jahr besonders vor Augen geführt wird ist, wie wichtig es ist, dass ich mir selbst zeige, wie viel ich mir bedeute.

Meine Wünsche.
Meine Bedürfnisse.
Meine Ziele.
Meine Träume.

Wie viel ist mir all das wert?
Wo setze ich das hinten an, weil mir jemand oder etwas anderes wichtiger ist?
 
Diese Woche traf ich eine Entscheidung, die ich mir nicht leicht gemacht habe. Eine Entscheidung, die ich einerseits sehr betrauere. Und gleichzeitig ist es die für mich einzig richtige Entscheidung, von der ich weiß, dass ich sie für mich getroffen habe.

Zu Ehren und aus Respekt und Anerkennung meiner Wünsche, meiner Bedürfnisse, meiner Ziele und meiner Träume.

Ich war und bin es mir wert.

 Und das ist die Verbindung zu dem Grund, warum ich heute eigentlich schreibe:
 
Seit zwei Jahren veröffentliche ich die „Sei es Dir wert“-Impulse. Auch sie unterliegen dem Wandel, wie wir alle. 🙂

Zuerst gab es nur den Satz mit einem passenden Bild.
Dann gab es wöchentliche Videobotschaften zu den Impulsen.
Dann gab es Satz, Bild und geschriebene Botschaft.
Seit letzter Woche gibt es die Botschaften auch noch vertont als Podcast und Videos.
Und in spätestens 9 Wochen gibt es das erste „Sei es Dir wert“-Kartendeck.
 
Die Impulse veröffentliche ich werktäglich auf den folgenden Kanälen:
 
www.berührende-worte.de (meine allererste Webseite, die sehr lange im Dornröschenschlaf lag und auf der ich auch im Laufe der Zeit noch einige Spinnweben in Form von veraltetem Text entfernen darf)
Telegram (Iris Ludolf, Friedensberaterin)
YouTube (https://www.youtube.com/channel/UCWJSayv8BHGt3mMWbtTpJhQ)
Instagram (https://www.instagram.com/iris_ludolf/)
Facebook (https://www.facebook.com/irisludolf.Friedensberaterin)
Und als Podcast hier: https://anchor.fm/iris-ludolf9. Auf dieser Seite findest Du auch die Links zu den gängigen Podcast-Kanälen wie Spotify, Google Podcast etc., auf denen mein Podcast erscheint. Oder Du suchst auf den Kanälen direkt nach „Sei es Dir wert. Berührende Worte für Deine Seele“.

Ach ja: Da ich von meinem geistigen Team dazu angehalten werde, für Ausgleich zu sorgen, wurde mir in diesem Zusammenhang auch nahegelegt, den Menschen, denen meine Worte neue Impulse für ihr Leben geben, auch eine Möglichkeit des Energieausgleiches zu schaffen. Deswegen kannst Du ab sofort über PayPal (PayPal.Me/IrisLudolf) für Ausgleich sorgen. Hast Du kein PayPal, so kannst Du den Ausdruck Deiner Wertschätzung meiner Arbeit auch direkt auf mein Konto überweisen:
DE55 4306 0967 4132 9638 00.

Ich danke Dir!

Zum Kartendeck werde ich zu einer anderen Zeit noch mehr erzählen. So viel verrate ich jetzt schon: Es wird eine besondere Sonderedition von nur 50 Kartendecks geben. Das Besondere an dieser Edition? Jedes Kartendeck wird auch mit einer speziell gechannelten Botschaft für den Empfänger des Decks geleifert. Dabei ist es egal, ob Du das Deck für Dich selber kaufst, oder es weiterverschenken möchtest. Oder beides. 🙂
 
Apropos gechannelte Botschaften:
Es gibt noch einige der Raunachtskalender, die noch auf die Wand warten, an der sie hängen wollen. Wenn Du gerade an eine Wand vor Augen hast und denkst: „Ja, da fehlt was!“, hier kannst Du den Kalender kaufen: https://elopage.com/s/irisludolf/rauhnachtskalender-2021/payment
 
Das müssten jetzt erstmal alle Neuigkeiten gewesen sein, von denen ich heute berichten wollte. Ja, das Jahr ist noch nicht alt, und gleichzeitig sehr voll. Der Text für Februar, den ich in den Raunächten gechannelt habe und der auch im Raunachtskalender zu finden ist, ist sehr passend:

Kopf stehen. Raunachtskalender. Iris Ludolf. Friedensberaterin.

Kopf stehen

Wenn die ganze Welt Kopf steht,
liegt es an Dir zu entscheiden,
ob Du es ihr gleichtun möchtest.

Es hat alles seine Vor- und Nachteile:

Wenn Deine Welt,
Dein System auf dem Kopf steht,
können all die Dinge,
die bislang unter den Teppich gekehrt wurden,
ans Licht kommen.

Ist ja auch besser so.
Alles, was unter den Teppich gekehrt wurde,
stellt eine Stolperfalle dar,
die Dich auf Deinem Weg
ins Straucheln bringen kann.

Dann ist es doch besser,
wenn da mal saubergemacht wird.
Oder?

Mögest Du das Kopfstehen Deiner Welt als Chance sehen und nutzen, das wünsche ich Dir.

Wenn Du gerade direkte, persönliche Unterstützung benötigst: Schreibe mich einfach an und wir finden einen Termin. Egal, ob persönlich, telefonisch oder per Videotelefonat.

In diesem Sinne: Sorge gut für Dich. Sei es Dir wert.

Iris Ludolf | energetisch-systemische Lebenshilfe | Unterschrift

1 Comment

Kartendeck: Sei es Dir wert. Orakelkarten. Iris Ludolf. Friedensberaterin · 21. März 2021 at 15:02

[…] diesem Artikel kannst Du nachlesen, wo die „Sei es Dir wert“-Impulse überall veröffentlich werden. Da ist […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.