Ich wurde neulich gefragt, warum ich tue, was ich tue. Warum ich meine Erfahrung nutze und anderen Menschen bei allen Lebensfragen helfe.

Ich habe lange überlegt, wie ich das am besten beschreibe. Und dann ist mir die Antwort eingefallen, die ganz klar ist:

Weil ich dazu geboren wurde.

Weil ich 52 bewegte Jahre lebte, die mich an diesen Punkt meines Lebens brachten. Weil ich weiß, dass die Traumata, knifflige Situationen und Herausforderungen, die ich erlebte und meisterte, alle dazu dienten, meine Erfahrungen zu machen und weiterzugeben. So dass ich andere Menschen unterstützen kann, wenn sie nicht mehr weiterkommen.

Ich tue, was ich tue, weil ich weiß, dass all das, was ich in meinem Leben erlebte und lernte, mich zu der Frau machte, die ich heute bin. Eine starke Frau. Eine weise Frau. Eine Frau mit Ecken, Kanten und Lachfalten. Eine Frau mit Gaben. Eine Frau mit Erfahrung:

Ich weiß, wie es ist, Angst zu haben, mutlos zu sein, stumm zu sein. Ich weiß, wie es ist, sich selber zu entdecken, in sich selber stark zu werden, in sich selber zu vertrauen und die eigene Stimme zu finden und zu nutzen.

Ich weiß, wie es ist, nichts zu fühlen. Ich weiß, wie es ist, sich nach und nach nicht nur den eigenen Gefühlen zu öffnen.

Ich weiß, wie es ist, Verantwortung abzugeben und sich als Opfer zu sehen. Ich weiß, wie es ist, die Opferrolle abzulegen.

Ich weiß, wie es ist, bettelarm zu sein. Ich weiß, wie es ist, einen sechsstelligen Betrag auf dem eigenen Konto zu haben.

Ich weiß, wie es ist, sich einsam zu fühlen und ich weiß, wie es ist ein Netzwerk an starken, mitfühlenden und liebevollen Menschen um sich zu haben.

Ich weiß, wie es ist, von Sozialhilfe zu leben. Ich weiß, wie es ist, seine eigene Firma zu gründen und zu leiten.

Ich weiß, wie es ist, Angestellte zu sein. Ich weiß, wie es ist, Angestellte zu haben.

Ich weiß, wie es ist, die Spätschäden zu erkennen, die entstehen, wenn man als Kleinkind jahrelang vom eigenen Großvater sexuell missbraucht wurde. Ich weiß, wie man nicht nur dieses Trauma heilt und gestärkt daraus hervorgeht.

Ich weiß, wie es ist, so oft umgezogen zu sein, dass Heimat kein Ort ist. Ich weiß, wie es ist, jeden Ort zur Heimat zu machen.

Ich weiß, wie es ist, wenn die eigenen Kinder sich von einem abwenden. Ich weiß, wie es ist, wenn das Verhältnis wieder heilt.

Ich weiß, wie es ist, zu heiraten und ich weiß, wie es ist, sich scheiden zu lassen.

Ich weiß, wie es ist, für „den Einen“ alles stehen und liegen zu lassen und ich weiß, wie es ist, für mich selber alles stehen und liegen zu lassen.

Ich weiß, wie es ist, vaterlos aufzuwachsen. Ich weiß, wie es ist, den Vater wiederzufinden.

Ich weiß, wie es ist, nicht weinen zu können und ich weiß, wie es ist, aus Freude, Liebe, Schmerz und aus Mitgefühl zu weinen

Ich weiß, wie es ist, von der eigenen inneren Stimme abgeschnitten zu sein und ich weiß, wie man das behebt und sich von ihr leiten lässt.

Vor allen Dingen weiß ich, wie man aus all diesen Situationen gestärkt hervorgeht und wie ich Dir dabei helfen kann, aus Deiner eigenen Situation gestärkt hervorzugehen.

Hier erfährst Du, wie Du mit mir zusammenarbeiten kannst.

Erfahrung Iris Ludolf energetisch-systemische Lebenshilfe Duisburg