Im heutigen Sonntagsimpuls (den Du hier anschauen kannst) geht es um die innere Stimme und den Zugang dazu. Bei mir waren es die Karten. Sie sind mir seit ca. acht Jahren treue Begleiter. Ihnen widmete ich mein erstes Buch „Soul Readings – Ratgeber für die Seele„. (Es ist aktuell als E-Book erhältlich und wird gerade überarbeitet. Dann erscheint es auch als Taschenbuch). Ich kreierte mein eigenes Deck, das „Sei es Dir wert“-Kartendeck. Bevor ich den Sonntagsimpuls aufnahm, hatte ich den Impuls, eine aktuelle Wochenlegung zu machen, quasi als „Anschauungsunterricht“. Hier ist sie:

Wochenlegung

Und hier im Einzelnen:

Einer der Schlüssel zur Heilung liegt darin, zufrieden mit seinem Leben in all seinen Facetten zu sein. Es anzunehmen, wie es aktuell ist. Das ist keine Aufforderung, sich damit zufrieden zu geben. Der Unterschied zwischen „zufrieden sein“ und „sich mit etwas zufrieden geben“ ist der, dass man mit etwas, wie es JETZT GERADE ist, zufrieden sein kann und gleichzeitig alles tun kann, um das Leben noch schöner zu gestalten. Gibt man sich mit etwas zufrieden, ist die Hintergrundschwingung „eigentlich will ich das gar nicht, aber ich habe keine Kraft/Energie/Willen etwas zu ändern“ und es entsteht unbemerkt eine Unzufriedenheit, die immer mehr Raum in Deinem Leben einnehmen wird. Dein Wachstum stagniert.

Dankbarkeit hilft auf dem Weg zur Zufriedenheit: Dankbarkeit für die frische Brise auf Deiner Haut, Dankbarkeit für Dein Lieblingslied im Radio. Dankbarkeit für die „grüne Welle“ auf dem Weg zum Ziel, Dankbarkeit für die roten Ampeln, weil Du so die Katze beobachten konntest, die in der Sonne entspannte und Ruhe ausstrahlte … Finde Oasen der Dankbarkeit in Deinem Alltag, in Deinen Jetzt-Momenten. Dadurch verändert sich die Energie, in der Du schwingst. Du ziehst immer Dinge, Menschen und Erlebnisse an, die der Energie entsprechen, in der Du schwingst. Ändere Deine Energie und Du veränderst Dein Leben – Heilung geschieht.

Wochenlegung - Gedankenebene - Iris Ludolf Friedensberaterin

Dieser Heilungsprozess des Zufriedenseins findet auch auf Gedankenebene statt: Sieh hin, schau Dir Dein Leben an, mit allem was ist – und lass es gleich gültig sein. Bewerte es nicht. Es ist nun mal gerade so. Alles, was in unserem Leben geschieht, geschieht für uns. Restlos alles. Ganz egal, wie schmerzhaft es ist. Es geschieht für unsere Entwicklung. Für unsere Entwicklung als Mensch – im positivsten Sinne, sowie der Entwicklung unserer Seele.

Diese Entwicklung geschieht durch Kontrast, bislang vielleicht meist durch schmerhafte Erfahrungen. Auf körperlicher Ebene erfahren wir das, wenn ein Kind zahnt oder auch wenn der Körper in der Kindheit und Jugend einen Wachstumsschub durchmacht. Das ist auf Seelenebene nicht viel anders. Wir Menschen begleiten diese Prozesse immer gedanklich. Ob es uns bewusst ist oder nicht. Mache es Dir bewusst! Sieh hin. Wehre Dich nicht. Sortiere es als Wachstumsprozess ein und lass es gleich gültig sein.

Wochenlegung - Seelenebene - Iris Ludolf Friedensberaterin

Um Deinen ureigenen Weg gehen zu können, hinterfrage Dich, Dein Denken, Dein Tun ständig:

Ist das meins?
Will ich das wirklich?
Tue ich etwas nur, um Stress und Streit aus dem Weg zu gehen?
Was will ich überhaupt?
Was sind meine Bedürfnisse, meine Werte, meine Ziele?

Es bedarf Mut, für sich geradezustehen. Es bedarf Mut, andere zu enttäuschen.

Und es bedarf Liebe:
Den eigenen Weg nicht zu gehen, ist oft darin begründet, dass man Angst vor Ablehnung hat, vor Liebesentzug, nicht dazuzugehören. Je mehr sich die Liebe zu Dir entwickelt und reift, desto einfacher wird es. Vergleichen hält Dich in der Angst. Ganz egal, ob Du Dich und Dein Leben oder Deine Lebenssituation mit anderen vergleichst. Höre auf damit und gehe in die Liebe.

Stelle Dir die Liebe wie einen See vor und beobachte Dich dabei, wie Du mehr und mehr in diesen See hineingehst. Du kannst darin schwimmen, Du kannst Dich aber auch auf einer Luftmatratze darauf treiben lassen. Du bist geborgen und geliebt.

Friede sei mit Dir.

Iris Ludolf | energetisch-systemische Lebenshilfe | Unterschrift
Categories: AllgemeinBlog

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Avatar placeholder

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WhatsApp
Facebook
YouTube
Instagram
Benachrichtigung per E-Mail